Hammerbacher gewinnt FSC® Furniture Award 2021

Ende November wurden die begehrten FSC® Furniture Awards 2021 für nachhaltige Möbel vergeben. In der Kategorie „Büromöbel“ ging der Preis an das Neumarkter Familienunternehmen Hammerbacher. In einem großen Online-Event würdigte die Jury des FSC® (Forest Stewardship Council®), die sich aus den nationalen FSC® -Vertretungen der elf teilnehmenden Länder zusammensetzte, die Arbeit und den Einsatz der Hammerbacher GmbH. Die Awards wurden in diesem Jahr erstmals europaweit vergeben. Die beiden ersten Ausgaben des Preises in den Jahren 2019 und 2020 hatten sich noch auf Italien beschränkt.

Der Lohn für den eingeschlagenen Weg

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung für unser gesamtes Produktportfolio“, sagt Geschäftsführer Bernhard Hammerbacher. „Sie bestätigt uns in dem Weg, den wir vor über zehn Jahren eingeschlagen haben. Denn seit August 2011 verwenden wir für unsere Büromöbel ausschließlich Holz aus verantwortungsvollen Quellen, das dem hohen Umweltstandard des FSC® entspricht.“

Sicherung der eigenen Zukunft

Der FSC® ist eine internationale und unabhängige Organisation, die von großen Umweltverbänden wie WWF oder NABU getragen wird. Er setzt Standards für eine umweltgerechte, sozialförderliche und wirtschaftlich tragbare Waldwirtschaft. Damit hilft er, Wälder sowie deren Biodiversität zu erhalten und schützt die Interessen von Menschen sowie die Tiere, die in oder von diesen Wäldern leben. Der umsichtige Umgang mit Ressourcen und der Umwelt ist eine der Säulen der Unternehmensphilosophie, „weil wir unsere eigene Zukunft sichern wollen und müssen“, ergänzt Hammerbacher.

2011: Zertifizierung in Rekordtempo

Im März 2011 machten sich die Verantwortlichen der Hammerbacher GmbH auf die Suche nach einem FSC®-zertifiziertem Lieferanten für ihre Büromöbelproduktion. Nicht ganz ohne Risiko. Denn zur damaligen Zeit lieferte nur ca. 3-5% der mitteleuropäischen Forstwirtschaft FSC®-Holz. Die Hammerbachers wagten sich dennoch an die Herausforderung und konnten nicht einmal ein halbes Jahr später vermelden: Wir sind FSC®-zertifiziert (FSC® – C110576) und vertreiben als erster deutscher Büromöbelhersteller ausschließlich FSC®-Ware.

Jährliche Überprüfung der Standards

Die Hammerbacher-Produkte werden dabei mit dem FSC®-Mix Label ausgezeichnet. Das Holz stammt also aus FSC-zertifizierten Wäldern, kontrollierten Quellen oder wurde recycelt. „Im Rahmen der Zertifizierung mussten wir innerhalb kürzester Zeit ein innerbetriebliches Managementsystem aufbauen. Die Einhaltung der FSC®-Standards wird seitdem in jährlichen Audits geprüft. Aber der Aufwand lohnt sich und es ist schön zu sehen, dass er mit dem Award nun auch belohnt wurde“, freut sich Bernhard Hammerbacher.

Mit diesen Bestellfristen liefern wir noch vor Weihnachten!

Ware noch in diesem Jahr erhalten? Kein Problem!

Um alle Waren rechtzeitig vor Weihnachten ausliefern zu können, arbeiten die Speditionen in der traditionell lebhaften Vorweihnachtszeit unter Hochdruck. Damit Schreibtische, Schränke, Stühle oder die neue Akustik-Einhausungen garantiert vor Weihnachten ankommen, bestellen Sie bitte bis spätestens zum:

  • 30. November 2021, wenn die Ware vertragen oder montiert werden soll.
  • 10. Dezember 2021, wenn die Ware per Stückgutspedition versendet werden soll.

Zu Weihnachten gönnen auch wir uns dann eine kleine Ruhepause. Unser gesamter Betrieb bleibt daher vom 24. bis zum 31. Dezember 2021 geschlossen. Ab dem 03. Januar 2022 sind wir wieder voll für Sie da.

Über alle wichtigen Themen halten wir Sie auch über unseren Newsletter und im Partner-Portal unserer Website auf dem Laufenden.

Ein schöne und vor allem gesunde Vorweihnachtszeit wünscht

Ihr Hammerbacher Team

Jahreswechsel & Weihnachtsruhe

Ein ereignisreiches Jahr 2021 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Um alle Waren rechtzeitig vor Weihnachten ausliefern zu können, arbeiten die Speditionen in der traditionell lebhaften Vorweihnachtszeit unter Hochdruck. In unserem umfangreichen Produktportfolio finden sicher auch Ihre Kunden das passende Geschenk. Damit der Wunsch-Schreibtisch oder die neue Akustik-Einhausung garantiert unter dem Weihnachtsbaum liegt, bestellen Sie bitte bis spätestens zum:

  • 30. November 2021, wenn die Ware vertragen oder montiert werden soll.
  • 10. Dezember 2021, wenn die Ware per Stückgutspedition versendet werden soll.

Zu Weihnachten gönnen auch wir uns dann eine kleine Ruhepause. Unser gesamter Betrieb bleibt daher vom 24. bis zum 31. Dezember 2021 geschlossen. Ab dem 03. Januar 2022 sind wir wieder voll für Sie da.

Bitte leiten Sie diese Information auch an Ihre Mitarbeitenden und KollegInnen weiter. Über alle wichtigen Themen halten wir Sie auch über unseren Newsletter und im Partner-Portal unserer Website auf dem Laufenden.

Ein schöne und vor allem gesunde Vorweihnachtszeit wünscht
Ihr Hammerbacher Team mit

Ursula und Bernhard Hammerbacher

Wir sind dabei!

Wir schonen Ressourcen und Umwelt, weil wir unsere eigene Zukunft sichern wollen und müssen. Aus diesem Grund liefern wir ausschließlich nach dem Umweltstandard des FSC®. (FSC® – C110576)

Deshalb freuen wir uns, in diesem Jahr an den FSC® Furniture Awards 2021 teilnehmen zu dürfen.

Mehr zu den  FSC® Furniture Awards 2021 erfahren Sie HIER.

Drei neue Auszubildende bei Hammerbacher

Am 1. September hat das Ausbildungsjahr für drei neue Azubis begonnen. Mit Antonia Höpcke bildet Hammerbacher eine Bürokauffrau für Büromanagement aus. Im gewerblichen Bereich starten Tobias Lang mit der Ausbildung zum Fachlageristen und Michael Moser mit der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik ins Berufsleben.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere neuen Auszubildenden da sind“, sagt Geschäftsführerin Ursula Hammerbacher. „Auf die drei jungen Menschen warten interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeiten. Denn im Rahmen ihrer Ausbildung werden die Azubis alle relevanten Abteilungen in unserem Haus durchlaufen. Dabei haben die Kolleginnen und Kollegen immer ein offenes Ohr für ihre Fragen und Anliegen.“

Wir wünschen unseren drei neuen Auszubildenden einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt und viel Freude bei ihrer Ausbildung!

Eine Ausbildung bei Hammerbacher bietet ein sicheres Fundament für den beruflichen Weg und ist somit eine hervorragende Basis für die Zukunft. Mehr dazu erfahren Sie unter Karriere.

Webinar
FSC® in der Möbelwelt

Liebe Geschäftspartnerin, lieber Geschäftspartner,

wir sind der erste deutsche Büromöbelhersteller, der ausschließlich Büromöbel nach dem Umweltstandard des FSC® (FSC® – C110576) liefert.

Zum Anfang der FSC Branchen-Webinar-Reihe dürfen wir im Webinar „FSC in der Möbelwelt“ zusammen mit drei weiteren spannenden Referent:innen über unsere Erfahrungen mit FSC® berichten.

„Das Webinar richtet sich an FSC-zertifizierte Unternehmen aus der Möbelwelt, Inhaber von Werbelizenzen aber auch Stakeholder und Unternehmen, die noch nicht mit dem FSC zusammenarbeiten. Anmeldung und Zugangsdaten bei julia.koeberl@at.fsc.org.“ (FSC® Deutschland und Österreich)

DATUM: 16. September 2021, 16-18 Uhr

„Am 16.9. erfahren alle Interessierten Details zu den Möglichkeiten, Erfahrungen aber auch Stolpersteinen und Hürden in der Zusammenarbeit mit dem FSC. Wir gehen der Frage nach, wie man als Unternehmen in der Möbellieferkette, von der Produktion bis zum Handel, optimal mit FSC zusammenarbeiten und das Thema für die Umsetzung von nachhaltigen Anforderungen aber auch für die Kommunikation optimal nutzen kann.

Sowohl Unternehmen aus der Lieferkette als auch Händler werden aus erster Hand über Ihre FSC-Strategie, Motivation, Aufwand und Erfolge berichten und einen Einblick in die Arbeit mit dem FSC geben: Von Lieferschwierigkeiten, der Umsetzung bis hin zur Kommunikation und motivierten FSC-Zielen hinsichtlich Beschaffungsvorgaben und Einkaufsrichtlinien.

Zusätzlich werden wir Trends, Entwicklungen und Fakten vor allem auch hinsichtlich Nachhaltigkeit und Verantwortung in dieser Branche präsentieren. Neben spannenden Informationen soll vor allem auch der Erfahrungsaustausch und die Diskussion im Vordergrund stehen, so dass man auch vom Know-how und den Learnings gegenseitig profitieren kann. Im Dialog möchten auch wir als FSC lernen, wie wir unser System verbessern können und Sie als Partner der Möbellieferkette bestmöglich unterstützen können, Probleme aufzulösen und dabei helfen können, die FSC Zertifizierung optimal für das Unternehmen zu nutzen. Natürlich möchten wir auch aufzeigen, welche Vorteile Holz im Allgemeinen hat und welchen Unterschied FSC-zertifiziertes Material macht.“ (FSC® Deutschland und Österreich)

Die Referent:innen:

Jan Kurth
Geschäftsführer
Verbände der Holz- und Möbelindustrie
Nordrhein-Westfalen e. V.

Christoph Hammerbacher
Fertigung & Logistik
Hammerbacher GmbH

Rauny Pieruszka
Compliance Assistent, DBL Region
JYSK DÄNISCHES BETTENLAGER/BETTENWELT

Olaf Dechow
Otto Group
Senior-Projektmanager Materials & Circularity • CSR • VV-CR

Das Team des FSC® Deutschland freut sich auf Ihre Teilnahme.

So generieren Sie qualifizierte Kundenanfragen

Als Hersteller ist es uns ein großes Anliegen, Sie beim Thema Digitalisierung zu unterstützen. Darum haben wir ein Tool für Sie entwickelt, das es Ihnen ermöglicht, neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen und qualifizierte Kundenanfragen zu generieren – den digitalen Schreibtischberater.
Dieses Tool möchten wir Ihnen nun zur Verfügung stellen.

In unserem Partner-Portal erfahren Sie mehr.
Sie sind noch nicht als Handelspartner registriert und haben keinen Zugang zu unseren Partner-Portal? Dann jetzt…

hammerbacher-sponsoring-landschaftspflegeverband

Hammerbacher ist neuer Ökosponsor des Landschafts­pflege­verbands Neumarkt i.d.OPf. e.V.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Firma Hammerbacher GmbH einen weiteren Ökosponsor gewinnen konnten, der die Arbeit des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V. aktiv unterstützt“, betont Landrat und Vorstandsvorsitzender Willibald Gailler, der am Donnerstag, 10. Juni, bei einem Pressetermin den neuen Ökosponsor der Öffentlichkeit vorstellte. Zumal, und das sei dem Landschaftspflegeverband besonders wichtig, erläutern Willibald Gailler und Geschäftsführer Werner Thumann einstimmig, das Unternehmen auch in Sachen Umweltschutz vorbildlich agiere. „Die Hammerbacher GmbH ist der erste deutsche Büromöbelhersteller, der ausschließlich Büromöbel nach dem Umweltstandard des FSC® liefert“ erklärt Geschäftsführer Bernhard Hammerbacher, der sich ebenfalls begeistert von der neuen Partnerschaft zeigt. Der FSC® hilft Wälder zu erhalten und schützt die Interessen von Menschen und die Tiere, die in oder von diesen Wäldern leben. „Ein Aspekt, der mich als Diplom-Forstwirt natürlich besonders überzeugt“, so Werner Thumann.

„Durch die Unterstützung des Landschaftspflegeverbands möchten wir aktiv dazu beitragen, dass unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt“, so Bernhard Hammerbacher. „Ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen ist uns wichtig – im Großen wie im Kleinen. Deswegen wird bei uns auch der betriebliche Umweltschutz großgeschrieben.“ Beispielsweise durch den Versuch, Abfälle zu minimieren. Oder durch die betriebseigenen Photovoltaik Anlagen, die etwa doppelt so viel Energie produzieren, wie das Unternehmen benötigt und die Hammerbacher GmbH damit nahezu energetisch autark machen. Oder durch das Beheizen der slowakischen Produktion mit eigenen Holzabfällen.

Bernhard Hammerbacher ist seit längerem Mitglied des durch den Landschaftspflegeverband und die Neumarkter Lammsbräu initiierten Unternehmerstammtischs „Biodiversität“, bei dem sich regionale Unternehmer in regelmäßigen Treffen zum Thema Artenvielfalt austauschen und unter anderem eigene Projekte präsentieren. Durch die Referate und Gespräche im Rahmen des Biodiversitätsstammtisches habe er sich intensiver mit den Themen Ökologie und Landschaftspflege beschäftigt: „Jede, wenn auch noch so kleine Verbesserung, kann Positives bewirken“, betont er. „Durch die Unterstützung des Landschaftspflegeverbandes möchte die Hammerbacher GmbH hier mitwirken.“

Im Zuge der neuen Partnerschaft berät zudem der Landschaftspflegeverband das Unternehmen hinsichtlich der ökologischen Aufwertung des Firmengeländes. Und hat bei diesen Beratungen eine Fläche entdeckt, die bereits zum jetzigen Zeitpunkt ökologisch sehr wertvoll erscheint. „Diese Fläche werden wir beispielsweise in ihrem Artenbestand erfassen und schauen, ob sie durch Festlegen der Mahdzeitpunkte oder Saatgutausbringen noch weiter aufgewertet werden kann“, erklärt Agnes Hofmann, die stellvertretende Geschäftsführerin des Landschaftspflegeverbands.

Mit der Hammerbacher GmbH ist die „Sponsorenfamilie“ des Landschaftspflegeverbands auf insgesamt dreizehn Firmen angewachsen. Landrat Willibald Gailler betont die Bedeutung dieses Engagements: Die Sponsorengelder werden gezielt für den Erhalt und die Pflege unserer vielfältigen heimischen Kulturlandschaft eingesetzt.

(Text/Pressemitteilung: Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.)

Bild, v.l.n.r: Agnes Hofmann (stellv. Geschäftsführerin des Landschaftspflegverbands Neumarkt i.d.OPf e.V.), Werner Thumann (Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V.), Landrat Willibald Gailler, Bernhard Hammerbacher (Geschäftsführer der Hammerbacher GmbH), Andreas Hammerbacher (Vertrieb & Marketing) und Christoph Hammerbacher (Fertigung & Logistik); Fotograf: Sebastian Preischl

 

Wir haben unsere Strom­versorgung umgestellt

Im vergangenen Jahr 2020 haben unsere Solaranlagen ganze 297.879 Kilowattstunden (kWh) Strom erzeugt – das ist laut Stromspiegel-Statistik genug für die Versorgung von fast 75 Vier-Personen-Haushalten. Verbraucht haben wir in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 140.412 kWh Storm.

Zum Jahreswechsel haben wir nun die Stromliefer-Verträge umgestellt, sodass jede kWh, die wir aus dem Stromnetz beziehen, CO2-neutral ist. Wir erzeugen also nicht nur Öko-Strom – seit Jahresbeginn läuft auch die komplette Firma damit!

Hammerbacher spendet 20.000 Euro für Uganda und regionale Projekte

Neumarkter Büromöbel­hersteller setzt sich für humanitäre Hilfe ein

Bernhard Hammerbacher – Geschäftsführer des Neumarkter Büromöbelherstellers Hammerbacher GmbH – hat symbolisch einen Scheck über die Spendensumme von 20.000 Euro an den Lions Club Neumarkt überreicht. Damit wird eine Schule in Uganda unterstützt. Außerdem sollen Hilfsprojekte in der Region gefördert werden.

Computer für bessere Bildungschancen

„Ein Teil der Summe wird in der Region bleiben, der zweite Teil geht an die St. Daniel Comboni Secondary School in Kitgum/Uganda“, erklärt Bernhard Hammerbacher, seit 2009 selbst Mitglied des Lions Clubs. „Die Schule soll mit Computern ausgerüstet werden, um den Kindern und Jugendlichen bessere Bildungschancen zu ermöglichen und der Armut zu entkommen. Das ist der große Wunsch der Lehrer dort, den sie bei unserem letzten Besuch im Jahr 2019 geäußert haben.“

Unterstützung für Kinder und Jugendliche

Ohne fremde Hilfe haben viele Kinder in Uganda keine Chance auf Bildung – einem Land, das nicht nur unter der Corona-Pandemie leidet, sondern auch unter den Auswirkungen einer verheerenden Heuschreckenplage und extremen klimatischen Belastungen, hervorgerufen durch den Klimawandel. Die humanitäre Hilfe für die Kinder und Jugendlichen, viele davon ehemalige Kindersoldaten oder Kriegs- und Aidsweisen, hat sich der Lions Club zur Aufgabe gemacht.

Hausaufgaben ohne Licht

„In diesem Jahr konnten wir mit Unterstützung der Firma Dehn die Elektrifizierung der Schule realisieren. Der Distrikt, in dem sich die Schule befindet, liegt nahe am Äquator. Dort wird es selbst im Sommer schon relativ früh dunkel. Elektrisches Licht war für viele Kinder die Voraussetzung, überhaupt vernünftig Hausaufgaben machen zu können“, berichtet Bernhard Hammerbacher. Denn etliche Schülerinnen und Schüler leben in einem Internat, das an die Schule angeschlossen ist – der tägliche Schulweg wäre für Sie aufgrund der großen Entfernungen für sie nicht zu bewältigen.

Schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort

Ein Teil der Spende wird in Hilfsprojekte in der Stadt und Region Neumarkt fließen. Damit sollen z.B. schnell und unbürokratisch Soforthilfen für bedürftige oder unverschuldet in Not geratene Menschen ermöglicht werden. In jüngster Vergangenheit konnte der Lions Club etwa der Leb-mit-Laden und die Rummelsberger Diakonie unterstützen.