Erster Nachhaltig­keits­bericht veröffentlicht

Seit jeher sind Themen wie „Enkeltauglichkeit“ und „Nachhaltigkeit“ fest im Familienunternehmen Hammerbacher verwurzelt. So gehören Werte wie Umweltschutz oder Mitarbeiterentwicklung zu den Säulen unserer Unternehmensphilosophie. Um unseren Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter:innen und Stakeholdern einen Einblick in unser ökologisch sowie sozial nachhaltiges Wirtschaften zu ermöglichen, haben wir unser Engagement nun im ersten Hammerbacher-Nachhaltigkeitsbericht 2021 dokumentiert.

Der Bericht umfasst die Bereiche Fertigung, Mitarbeitende, soziales Handeln, Umwelt sowie die wichtigsten Kennzahlen und unsere Ziele 2022. Zentraler Aspekt des Nachhaltigkeitsberichts ist die Dokumentation der Emissionen der Hammerbacher GmbH in Neumarkt/OPf., wo Logistik sowie Verwaltungstätigkeiten erbracht werden und der Hammerbacher SK a.s. in Pukanec/Slowakei, wo zum überwiegenden Teil die Produktion unserer Möbel angesiedelt ist. In die Betrachtung einbezogen wurde ebenfalls der Warenverkehr zwischen dem Produktionswerk und dem Logistikstandort. Ein besonderer Fokus liegt auf unserem Aufforstungsprojekt in Uganda zur Kompensation unseres CO₂-Äquivalents.

Der Nachhaltigkeitsbericht wird in einem jährlichen Zyklus veröffentlicht.